Orthomolekularmedizin: Gesund bleiben mit Vitalstoffen

Nahrungsergänzungsmittel sind als wirksame Unterstützer des Organismus und des Stoffwechsels aus der Präventivmedizin nicht mehr wegzudenken. Anhänger der Vitalstoff-Therapie wissen:

Mangelerscheinungen können verursacht werden durch eine zu geringe Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen in der Nahrung oder auch bei ausreichender Ernährung durch nachlassende oder fehlende Aufnahmefähigkeit des Körpers, sondern auch einen erhöhten Verbrauch durch regelmäßige Medikamenteneinnahme oder Faktoren wie Stress oder Krankheit.

So kann es notwendig werden Vitamine und Mineralien zu zu führen.

Den ersten Hinweis auf fehlende Vitalstoffe erhalte ich durch das Erstgespräch, durch die Symptome, die der Körper zeigt. Anschließend werden diese Hinweise durch Laboruntersuchungen verifiziert und genaue Empfehlungen zur Substitution runden die Therapie ab.